wir infomieren

Aktuelles

SIE FÖRDERN IHRE SCHLECHTEN ZAHLER UND BESTRAFEN IHRE PÜNKTL

Zu hohe Aussenstände und damit verbundene Liquiditätsengpässe sind hierzulande Pleitegrund Nr. 1. Solche Liquiditätsengpässe lassen sich vermeiden, wenn Sie als Unternehmer ein richtiges Forderungsmanagement betreiben.

EXPRESS-INKASSO bietet Ihnen auf diesem Wege etwas an, das Sie nicht kaufen können, weil es nicht verkäuflich ist. Es handelt sich um die an allen Unternehmen am meisten geschätzte „Fähigkeit“ – die Zahlungsfähigkeit!

Sie fördern Ihre schlechten Zahler und bestrafen Ihre pünktlich zahlenden Geschäftspartner. Halten Sie das für richtig? Sie sind als Gläubiger nämlich gezwungen, die Mehrkosten für die Forderungsverwaltung säumiger Kunden über Ihre kaufmännische Kalkulation auf die pünktlich zahlenden Geschäftspartner zu verlagern.

Das können Sie jetzt sofort ändern!

Nutzen Sie einfach das EXPRESS ERFOLGSINKASSO. Denn hier hat der Schuldner die Kosten bei der Rechtsverfolgung in vollem Umfang zu erstatten. Ihre „guten Kunden“ bleiben regelmäßig unbelastet.

Egal ob Sie Ihre Mahnabteilung auslagern wollen, ob Sie lieber selbst noch Mahnungen verschicken möchten, ob Sie große oder kleine Rechnungsbeträge beizutreiben haben, ob Ihre Forderungen das BGB oder die VOB zur Grundlage haben , ob Sie viel oder wenig oder gar nur eine einzige Forderung haben –EXPRESS INKASSO ist für Sie da!

EXPRESS ERFOLGSINKASSO : Ohne Mitgliedschaft ohne Gebühren!

Der fehlende Geldfluss führt dazu dass mittlerweile manche Betriebe nicht mehr die Mittel aufbringen können um ihre Außenstände gerichtlich beitreiben zu lassen. Anwaltskosten, Gerichtskosten, Inkassogebühren das summiert sich zu oft abenteuerlichen Beträgen und am Ende gibt es doch kein Geld, weil der Schuldner inzwischen Pleite gegangen ist.

Da kommt das von der Express GmbH angebotene Erfolgsinkasso gerade zur rechten Zeit.

• In diesen Fällen helfen wir, schnell und erfolgreich! Ohne Mitgliedschaft ohne Gebühren!
• unbezahlten Rechnungen
• Darlehen wird nicht bedient
• Geld bezahlt aber Ware nicht erhalten
• Geld bezahlt versprochenen Kredit nicht erhalten
• Geld bezahlt keine vertragsgemäße Leistung erbracht
• Gutschein wird nicht ausbezahlt
• Kapitalanlage gekündigt, Geld bleibt aus
• Miete wird nicht bezahlt
• Trotz Rücktritt vom Vertrag wird das Geld nicht zurückbezahlt

Das EXPRESS Inkasso System wird auch gerne von Versand- und Internethändlern genutzt. Durch die Möglichkeit auf Rechnung zu verkaufen, erweitert man seinen Kundenkreis und steigert den Umsatz. Durch den Verzicht auf fremde Zahlungssysteme werden Kosten gespart.

Direkter Link zum Kontaktformular:

EXPRESS INKASSO
Vermittlungsgesellschaft für Inkasso und
Gewinnoptimierungs-Dienstleistungen mbH
Kundenberatung / Büro Dieburg
Lagerstraße 49
64807 Dieburg
Telefon: 06071-9816813
Telefax: 06071-9816829
e-mail: info@express-inkasso.de
Internet: www.express-inkasso.de

WIE GLÄUBIGER IHREN SCHULDNERN PAROLI BIETEN KÖNNEN

EXPRESS ERFOLGSINKASSO : Ohne Mitgliedschaft ohne Gebühren!

Wenn Unternehmen zu nachlässig mit ihren Forderungen umgehen, kann dies ein Grund sein, dass sie am Ende in der Pleite landen.

Grundsätzlich beklagen viele Firmen eine schlechtere Zahlungsmoral und haben Forderungsausfälle zu beklagen, wodurch die Liquidität erheblich beeinträchtigt wird. Die Unternehmen reagieren auf verspätet bezahlte Rechnung damit, dass sie selbst später zahlen.

Bei EXPRESS-INKASSO GmbH stellt man immer wieder fest, dass viele Unternehmen nicht konsequent genug auf die unbezahlten Rechnungen reagieren: Man scheut sich, ausreichende Maßnahmen rechtzeitig durchzusetzen, weil man eine Verärgerung des Kunden befürchtet.

Auf der anderen Seite hat die Nichtzahlung von Rechnungen bereits Methode. Nichtzahlung oder verspätete Zahlung wird häufig von vornherein einkalkuliert, weil man sich damit praktisch einen zinslosen Kredit verschafft, den man nicht besichern muss, oder Preisvorteile, weil man letztendlich z.B. den Handwerker, der das Geld braucht, unter Druck setzt, so dass dieser notgedrungen einwilligt, nur 80 % zu verlangen, um wenigstens zu Geld zu kommen. Dabei sind natürlich nicht 80 % vom Gewinn, sondern 80 % von der Gesamtbauleistung gemeint, die unterhalb der Höhe des Gewinns liegt. Dies muss zwangsläufig zu Problemen führen. Die Unternehmer werden häufig mit Teilzahlungen abgespeist, sind aber zugleich „gezwungen“, Löhne und Gehälter pünktlich und in voller Höhe zu zahlen.

Axel Widmaier, Geschäftsführer bei der Express Inkasso Vermittlungsgesellschaft für Inkasso und Gewinnoptimierungs-Dienstleistungen mbH hält es aber für falsch, hier von schlechter Zahlungsmoral zu sprechen. Die „Schlechte Zahlungsmoral” als vielbeschworenes, real aber gar nicht existentes Phänomen wird nicht nur als scheinbar unabänderliche Zeitgeisterscheinung hingenommen, sondern ist oft Ausrede für die eigene falsche Positionierung am Markt. Gegen diese Art der Moral hilft nur die schnelle Rechtsdurchsetzung!

Für Axel Widmaier entsteht der Eindruck, dass Forderungen immer öfter nicht nach Fälligkeit, sondern nach wirtschaftlichem Kalkül beglichen werden. Gläubiger müssen daher Möglichkeiten nutzen, stärkeren Druck als bisher auf ihre Schuldner auszuüben.

Der fehlende Geldfluss führt dazu dass mittlerweile manche Betriebe nicht mehr die Mittel aufbringen können um ihre Außenstände gerichtlich beitreiben zu lassen. Anwaltskosten, Gerichtskosten, Inkassogebühren das summiert sich zu oft abenteuerlichen Beträgen und am Ende gibt es doch kein Geld, weil der Schuldner inzwischen Pleite gegangen ist.

Da kommt das von der Express GmbH angebotene Erfolgsinkasso gerade zur rechten Zeit.

In diesen Fällen helfen wir, schnell und erfolgreich! Ohne Mitgliedschaft ohne Gebühren!
• unbezahlten Rechnungen
• Darlehen wird nicht bedient
• Geld bezahlt aber Ware nicht erhalten
• Geld bezahlt versprochenen Kredit nicht erhalten
• Geld bezahlt keine vertragsgemäße Leistung erbracht
• Gutschein wird nicht ausbezahlt
• Kapitalanlage gekündigt, Geld bleibt aus
• Miete wird nicht bezahlt
• Trotz Rücktritt vom Vertrag wird das Geld nicht zurückbezahlt

Das EXPRESS Inkasso System wird auch gerne von Versand- und Internethändlern genutzt. Durch die Möglichkeit auf Rechnung zu verkaufen, erweitert man seinen Kundenkreis und steigert den Umsatz. Durch den Verzicht auf fremde Zahlungssysteme werden Kosten gespart.

Direkter Link zum Anmeldeformular:

EXPRESS INKASSO
Vermittlungsgesellschaft für Inkasso und
Gewinnoptimierungs-Dienstleistungen mbH
Kundenberatung / Büro Dieburg
Lagerstraße 49
64807 Dieburg
Telefon: 06071-9816813
Telefax: 06071-9816829
e-mail: info@express-inkasso.de
Internet: www.express-inkasso.de

WIE DIE INTERNATIONALE PRESSE BERICHTET IST IN CHINA EIN GEW

Wie die „Neue Züricher Zeitung“ berichtet handelt es sich um ein erst im Juli 2014 aufgezogenes Online-Finanzportal mit dem Namen Ezubao. Demnach soll sich das Unternehmen mit einem gewaltigen Werbe- und Marketingaufwand binnen kurzem zur größten chinesischen Internetplattform für sogenannte Peer-to-Peer-Kredite (P2P) hochgearbeitet haben.

Die chinesische Polizei soll 21 Manager der Finanzplattform festgenommen haben, die systematisch Anleger betrogen haben sollen. Das berichtet die Zeitung Global Times unter Berufung auf die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua. Demnach sollen rund 900 000 chinesische Privatanleger Anlagevermögen über insgesamt rund 7 Milliarden Dollar bei Ezubao eingebracht haben.

Die Anleger wurden mit einem Zinsversprechen von 9 und 15% geködert. Nach Informationen Pekinger Behörden soll es sich um ein Schneeballsystem gehandelt haben. Die Verantwortlichen bei Ezubao sollen sich enorm hohe Gehälter und Boni ausgezahlt und anderweitig Gelder abgezweigt haben, um sich einen extrem aufwendigen Lebensstil zu finanzieren.

Schneeballsysteme sorgen weltweit immer wieder für Schlagzeilen. In der Finanzbranche wird diese Betrugsmasche „Ponzi-System“, nach seinem „Erfinder“ Charles Ponzi genannt. Ponzi etablierte sein Betrugssystem anfangs 1920 in Boston. Er versprach Anlegern einen jährlichen Profit von mehr als 200%! Ponzi erklärte die Gewinne durch das Ausnutzen der Preisdifferenzen zwischen italienischen und amerikanischen Postcoupons. Innerhalb von 6 Monaten zahlten 30 000 Anleger einen Betrag von 15 Millionen US Dollar an Ponzi. Die Massen sollen sich vor den Geldannahmeschaltern geprügelt haben. Die Anleger sollen so fanatisch gewesen sein, dass sie ihre Bankkonten auflösten, Hab und Gut verkauften und die Ersparnisse eines Lebens zusammenkratzten, um alles bei Charles Ponzi anzulegen.

Ponzi wurde als Wohltäter gefeiert. Die wenigen Investoren die kündigten, bekamen sofort Ihr Geld und die Zinsen ausbezahlt. Die Zinsen der Altanleger wurden jedoch mit den Einlagen der Neuanleger finanziert. Die Masse der Anleger ließ nach Ablauf der Bindungsfrist das Kapital samt der versprochenen Zinsen zur weiteren Veranlagung stehen.

Aber auch damals gab es schon Anlegerschützer. In diesem Fall der Sohn des Herausgeber der „Boston Post“ , Richard Grozier. Im Juli 1920 startete er eine Artikelserie, in der er nachwies, dass das System von Ponzi eines Tages unausweichlich zusammenbrechen muss. Ein Gericht ordnete dann an, dass Ponzi vorerst keine neuen Anlegergelder annehmen durfte und das gesamte Finanzsytem überprüft werden müsse.

Unter den Anlegern brach dann Panik aus und das System brach zusammen. Ponzi wurde verhaftet und zu fünf Jahren Gefängsnis verurteilt. Seit dieser Zeit spricht man in Amerika bei Schneeballsystemen vom „Ponzi-Schema“.

Aber auch Deutschland hatte seinen Ponzi. In diesem Fall eine Frau. Im 19 Jahrhundert erlangte Adele Spitzeder unter dem Namen „die Dachauer Geldmacherin“ eine zweifelhafte Berühmtheit.

Aber auch heute ist diese Betrugsmasche weit verbreitet und viele Anleger haben in ein Schneeballsystem investiert ohne es zu wissen geschweige denn, bemerken.

Gutschriften aus Schneeballsystemen können aber durchaus zu Einnahmen aus Kapitalvermögen führen, wenn der Betreiber des Schneeballsystems bei entsprechendem Verlangen des Anlegers zur Auszahlung der gutgeschriebenen Beträge leistungsbereit und leistungsfähig gewesen wäre. Der Fiskus hat, wie man sieht, keine Scheu auch bei Schneeballsystemen seinen Anteil zu fordern.

Vertraglich zugesicherte Leistungen werden nicht erbracht? Zinsen werden nicht ausgezahlt? Vertrag gekündigt und Geld wird nicht ausgezahlt?

Was nun?

Mit dem von EXPRESS INKASSO Vermittlungsgesellschaft für Inkasso und Gewinnoptimierungs-Dienstleistungen mbH gegründeten ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung in Zusammenarbeit mit dem BSZ® Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V. und Fachanwälten für Bank- und Kapitalmarkrecht, so wie Fachanwälten für Steuerrecht steht geschädigten Kapitalanlegern ein schlagkräftiges Spezialinkasso zur Verfügung!

Ab sofort können geschädigte Kapitalanleger den Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung mit dem Einzug ihrer berechtigten Forderung auf Erfolgsbasis beauftragen!

Für die einmalige Beitrittsgebühr zu der ESK in Höhe von nur € 89,00 (inkl. Mehrwertsteuer) wird die ausstehende Geldsumme vom Inkassoinstitut bei dem Schuldner per Zahlungsaufforderung geltend gemacht.

Bei Erfolg zahlt das Inkassoinstitut 90% der beigetriebenen Summe an den Auftraggeber aus.

Betroffene Anleger, die einen solchen Forderungseinzug durchführen lassen möchten, können sich online per Post oder auch telefonisch anmelden.

Direkter Link zum Anmeldeformular:

EXPRESS INKASSO® GmbH
ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung -Spezialinkasso für Kapitalanleger-
Lagerstaße 49
64807 Dieburg
www.express-inkasso.de 
info@express-inkasso.de
Telefon: 06071-9816813
Telefax: 06071-9816829

SPEZIALINKASSO FÜR GESCHÄDIGTE KAPITALANLEGER

Vertraglich zugesicherte Leistungen werden nicht erbracht? Zinsen werden nicht ausgezahlt? Vertrag gekündigt und Geld wird nicht ausgezahlt?

Was nun?

Mit dem von EXPRESS INKASSO Vermittlungsgesellschaft für Inkasso und Gewinnoptimierungs-Dienstleistungen mbH gegründeten ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung in Zusammenarbeit mit dem BSZ® Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V. und Fachanwälten für Bank- und Kapitalmarkrecht, so wie Fachanwälten für Steuerrecht steht geschädigten Kapitalanlegern ein schlagkräftiges Spezialinkasso zur Verfügung!

Ab sofort können geschädigte Kapitalanleger den Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung mit dem Einzug ihrer berechtigten Forderung auf Erfolgsbasis beauftragen!

Für die einmalige Beitrittsgebühr zu der ESK in Höhe von nur € 89,00 (inkl. Mehrwertsteuer) wird die ausstehende Geldsumme vom Inkassoinstitut bei dem Schuldner per Zahlungsaufforderung geltend gemacht.

Bei Erfolg zahlt das Inkassoinstitut 90% der beigetriebenen Summe (bereinigt um die angefallenen Kosten) an den Auftraggeber aus.

Betroffene Anleger, die einen solchen Forderungseinzug durchführen lassen möchten, können sich online per Post oder auch telefonisch anmelden.

Direkter Link zum Anmeldeformular:

EXPRESS INKASSO® GmbH
ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung -Spezialinkasso für Kapitalanleger-
Lagerstaße 49
64807 Dieburg
www.express-inkasso.de 
info@express-inkasso.de
Telefon: 06071-9816813
Telefax: 06071-9816829

GESCHÄDIGTE KAPITALANLEGER: OHNE EIGENES FINANZIELLES RISIKO

Trotz aller Verbraucherschutzgesetze ist nach wie vor ein ständig wachsender Boom der Kapitalvernichtung bei der Geldanlage zu verzeichnen sagt Horst Roosen Vorstand des BSZ e.V. Der klassische Kapitalanlagebetrug spielt bei dieser Art von Geldvernichtung eine eher untergeordnete Rolle. Hauptsächlich wird das Geld der Anleger durch falsche bzw. schlechte Anlageberatung versenkt. Die Jagd nach dem Kapitalanleger ist für die Banken, Fonds- und Finanzvertriebsgesellschaften genauso Wettbewerbskampf wie für jedes andere Unternehmen auch.

Besonders frustrierend für geschädigte Kapitalanleger ist, wenn sie im Rahmen von Sanierungskonzepten und Insolvenzen geschlossener Beteiligungen mit der Rückforderung der bereits vor Jahren vereinnahmten Ausschüttungen konfrontiert werden. Immer öfter werden diese Ansprüche durch Inkassoinstitute geltend gemacht. Banken, Fonds- und Vertriebsgesellschaften wollen damit offensichtlich die Zahlungsbereitschaft der betroffenen Anleger steigern.

Viele geschröpfte Anleger haben oft nicht mehr die innere Kraft und mitunter auch nicht mehr die finanziellen Möglichkeiten ihre berechtigten Forderungen einzutreiben. Gerichtsprozess Gerichtskostenvorschüsse, Anwaltsgebühren, Gutachterkosten, das kann sich summieren. Man kann aber auch ganz ohne eigenes finanzielles Risiko seine berechtigten Forderungen realisieren. Denn was die Banken, Fonds- und Vertriebsgesellschaften können, das können Anleger jetzt auch.

Mit dem von EXPRESS INKASSO Vermittlungsgesellschaft für Inkasso und Gewinnoptimierungs-Dienstleistungen mbH gegründeten ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung in Zusammenarbeit mit dem BSZ® Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V. und Fachanwälten für Bank- und Kapitalmarkrecht, so wie Fachanwälten für Steuerrecht steht geschädigten Kapitalanlegern ein schlagkräftiges Spezialinkasso zur Verfügung!

Geschädigte Kapitalanleger können den Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung mit dem Einzug ihrer berechtigten Forderung auf Erfolgsbasis beauftragen!

Sie haben sich zum Beispiel an einer Solaranlage beteiligt und die vertraglich vereinbarten Mietzahlungen bleiben aus. Ihre Fondsverwaltung zahlt die vereinbarten Zinsen nicht. Sie haben Ihre Kapitalanlage gekündigt, aber die Auszahlung des Geldes wird verweigert. Dann sollten Sie schnell eine Lösung herbeiführen ehe es zu spät ist.

Für die einmalige Beitrittsgebühr zu der ESK in Höhe von € 89,00 (inkl. Mehrwertsteuer) wird die ausstehende Geldsumme vom Inkassoinstitut bei dem Schuldner geltend gemacht. Diese Vorgehensweise ist in aller Regel weit kostengünstiger als die Einschaltung eines Rechtsanwalts.

Bei Erfolg zahlt das Inkassoinstitut 90% der beigetriebenen Summe (bereinigt um die angefallenen Kosten) an den Auftraggeber aus.

Betroffene Anleger, die einen solchen Forderungseinzug durchführen lassen möchten, können sich online per Post oder auch telefonisch anmelden.

Direkter Link zum Anmeldeformular

EXPRESS INKASSO® GmbH
ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung -Spezialinkasso für Kapitalanleger-
Lagerstaße 49
64807 Dieburg
www.express-inkasso.de 
info@express-inkasso.de
Telefon: 06071-9816813
Telefax: 06071-9816829

DEUTSCHE KUNDEN FORDERN VON SCHWEIZER BANKEN MEHRERE MILLIAR

Betroffene Bankkunden können EXPRESS INKASSO mit dem Einzug der Forderung auf Erfolgsbasis beauftragen! Mit dem von EXPRESS INKASSO Vermittlungsgesellschaft für Inkasso und Gewinnoptimierungs-Dienstleistungen mbH gegründeten ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung in Zusammenarbeit mit dem BSZ Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V. und Fachanwälten für Bank- und Kapitalmarkrecht, so wie Fachanwälten für Steuerrecht steht geschädigten Kapitalanlegern ein schlagkräftiges Spezialinkasso zur Verfügung!

Immer mehr Schweizer lassen ihr Geld im Sparstrumpf meldet der online Service von https://www.konsumer.info mit Beitrag vom 17.August 2015. Demnach horten die Schweizer Eidgenossen, einer Studie zufolge, ihr „Bares“ lieber zu Hause. Grund dafür dürfte ein tiefes Misstrauen gegenüber Banken sein.

Dieses Misstrauen hatten viele Deutsche Anleger darunter viele Schwarzgeld-Kunden nicht und vertrauten den Schweizer Banken Milliardenbeträge an. Viele Schweizer Banken haben die Situation ihrer Schwarzgeld-Kunden gnadenlos zum eigenen Vorteil ausgenutzt in dem sie versteckte Vergütungen - in der Schweiz Retrozessionen genannt – für ihre Dienste zusätzlich kassierten ohne dass die Kunden davon wussten.

Schätzungen zufolge wurden pro Jahr mehrere Milliarden Franken kassiert. Das Schweizer Bundesgericht hat bereits im Jahr 2006 und danach nochmals im Jahr 2012 festgestellt, dass dieses Geld nie den Banken sondern deren Kunden zu stand.

Nachdem viele ehemalige Steuersünder durch Selbstanzeigen wieder in die finanzielle und steuerliche Legalität zurückgekehrt sind und die erste Schockwelle eines nie geahnten Vertrauensmissbrauchs überwunden haben, wird nunmehr mit der anderen Seite abgerechnet. Viele Betroffene verlangen jetzt von den Banken die Herausgabe von Retrozessionen.

Das ist zwar kein einfaches Vorhaben, da die Banken mauern und sich in die Verjährung retten wollen. Diese Taktik der Banken geht aber nun nicht mehr ganz so einfach auf, nachdem ein Entscheid des Obergerichts des Kantons Zürich, den Bankunden die Möglickkeit eröffnet nicht nur zivilrechtlich sondern auch strafrechtlich gegen ihre Bank vorzugehen.

Viele ehemalige Schwarzgeldkunden würden nun gerne die von ihren Banken zu Unrecht kassierten Provisionen zurückfordern, haben aber nach ihrem persönlich erlebten Desaster mit den Schweizer Banken abgeschlossen.

Da der Anleger in der Regel aber keine Kenntnis davon hat, „ob“ und in „welcher Höhe“ der Verwalter Retrozessionen vereinnahmt hat, steht dem Anleger aufgrund einer rechtskräftigen Entscheidung des Schweizer Bundesgerichts ein diesbezüglicher Auskunftsanspruch und Rechtsanspruch auf Rückforderung zu. Sämtliche im Rahmen der Vermögensverwaltung durch den Vermögensverwalter vereinnahmten Retrozessionen sind – und das nach Ansicht der EXPRESS INKASSO Vertragsanwälte für einen Zeitraum von 10 Jahren (!) rückwirkend – an den Anleger zurückzuerstatten.

Trotz der eindeutigen Rechtslage verweigern die meisten Banken die Auskunftserteilung und Rückerstattung auf Anfrage des betroffenen Anlegers oder unterbreiten diesen Vergleichsangebote, die oft nur einen geringen Bruchteil der insgesamt vereinnahmten Retrozessionen ausmachen, aber regelmäßig Klauseln enthalten, die den Anleger hinsichtlich des „Löwenanteils“ der vereinnahmten Retrozessionen nach Zeichnung des „mageren“ Vergleichsangebots rechtlos stellen. Von der Annahme solcher Vergleichsangebote ist dringend abzuraten.

Um die mit der Selbstanzeige einhergehenden finanziellen Belastungen in Form von Steuernachzahlungen und Strafsteuern abzufedern, sollte die Rechtsprechung des Schweizer Bundesgerichts zur Pflicht der Banken im Rahmen der Vermögensverwaltung vereinnahmte „Kickbacks“ an den Kunden auszukehren, unbedingt nutzbar gemacht werden.

Die EXPRESS INKASSO Vermittlungsgesellschaft für Inkasso und Gewinnoptimierungs Dienstleistungen mbH rät den betroffenen Bankkunden auf alle Fälle die von der Bank zu Unrecht kassierten Beträge einzufordern. Betroffene die das Risiko scheuen oder auch selbst nicht mehr aktiv werden möchten, können EXPRESS INKASSO mit dem Einzug der Forderung auf Erfolgsbasis beauftragen.

Mit dem von EXPRESS INKASSO Vermittlungsgesellschaft für Inkasso und Gewinnoptimierungs-Dienstleistungen mbH gegründeten ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung in Zusammenarbeit mit dem BSZ Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V. und Fachanwälten für Bank- und Kapitalmarkrecht, so wie Fachanwälten für Steuerrecht steht geschädigten Kapitalanlegern ein schlagkräftiges Spezialinkasso zur Verfügung!

Der ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung beschäftigt sich mit Recherchen, Analysen und Kampagnen zu den wichtigsten Themen rund um das Thema Kapitalanlage. Insbesondere auch mit der Rückabwicklung gescheiterter Kapitalanlagen und der Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen.

Auf Grund langjähriger Erfahrung im Versicherungs- und Kapitalmarktbereich >wissen die vom ESK eingeschaltete Spezialisten>, wie Ansprüche gegen Versicherungen, Banken usw. geltend gemacht werden können. Der ESK sieht es als seine Pflicht, dem geschädigten Anleger zu seinem Recht und somit zu seinen Ansprüchen zu verhelfen.

Für die einmalige Beitrittsgebühr zu der ESK in Höhe von € 89,00 (inkl. Mehrwertsteuer) wird geprüft, ob sich bei der getätigten Anlage ein außergerichtlicher Ansatz bietet, der eine sehr schnelle Abwicklung ermöglicht. Diese Vorgehensweise ist in aller Regel weit kostengünstiger als ein langwieriges und riskantes gerichtliches Verfahren. Und es gibt eine umfangreiche kaufmännische und juristische Vorprüfung Ihres Falles mit Sichtung der zur Verfügung gestellten Dokumente. Prüfung ob Beitreibung auf Erfolgsbasis erfolgen kann. Prüfung ob EXPRESS Ihre Forderung ankaufen kann.

Betroffene Anleger, die eine solche Prüfung durchführen lassen möchten, können sich online, schriftlich oder telefonisch anmelden.

Direkter Link zum Anmeldeformular

EXPRESS INKASSO® GmbH
ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung -Spezialinkasso für Kapitalanleger-
Lagerstaße 49
64807 Dieburg
www.express-inkasso.de
e-mail: info@express-inkasso.de
Telefon: 06071-9816813
Telefax: 06071-9816829

VERLUSTE DURCH NICHT VORHERSEHBARE UMSTÄNDE ODER EINFACH NUR

Wenn Anleger nach einer Fehlinvestition ihr Geld zurückverlangen, bekommen sie meist diesen Standardsatz zu hören: "Wir sehen keine Grundlage, Ihrer Bitte um Rückzahlung Ihrer Anlagesumme zu entsprechen".

Um rückschauend festzustellen, ob die Anlage tatsächlich durch nicht vorhersehbare Umstände in Schieflage geraten ist, ist es notwendig festzustellen, welche Unterlagen, Informationen, Erkenntnisse, Fakten und Meinungen zum Zeitpunkt der Investition zur Verfügung standen. Die objektive Analyse dieser Recherche wird in vielen Fällen dann zeigen, dass es sich keineswegs um unvorhersehbare Ereignisse handelte, sondern einfach von Anfang an um eine miese Anlage, oft gepaart mit einer schlechten Anlageberatung. Die Schlüsse werden also daraus gezogen, ob es sich um eine sinnvolle Investition im Rahmen der verfügbaren Informationen zu der Zeit, in der investiert wurde, handelte.

Anleger neigen oft dazu, sich selbst die Schuld für eine gescheiterte Anlage zuzuweisen. Ausgeblendet wird dabei häufig, dass sie in diese Situation ausschließlich durch Fehler anderer Personen oder Unternehmen geraten sind. Wenn durch eine Kapitalanlage ein finanzieller Schaden entstanden ist, sollt man nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern prüfen lassen, ob man Schadensersatz verlangen kann.

Mit dem von EXPRESS INKASSO Vermittlungsgesellschaft für Inkasso und Gewinnoptimierungs-Dienstleistungen mbH gegründeten ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung steht dafür betroffenen Anlegern ein schlagkräftiges Spezialinkasso für geschädigte Kapitalanleger zur Verfügung! Der ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung beschäftigt sich mit Recherchen, Analysen und Kampagnen zu den wichtigsten Themen rund um das Thema Kapitalanlage. Insbesondere auch mit der Rückabwicklung gescheiterter Kapitalanlagen und der Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen.

Allerdings sind Schadenersatzprozesse grundsätzlich schwer vorhersehbar und können manchmal zu überraschenden Wendungen in einer mündlichen Verhandlung führen. Deshalb kann es in vielen Fällen die sinnvollere Strategie für den betroffenen Anleger sein, formale Ansatzpunkte, wie etwa ein Widerruf einer Beteiligung wegen falscher Widerrufsbelehrung in Erwägung zu ziehen. Erfahrungsgemäß sind nämlich in sehr vielen Fällen die jeweiligen Beitrittserklärungen oder Zeichnungsscheine zu den von Finanzvertrieben vermittelten Anlagen nicht ausreichend korrekt formuliert. Rechtsfolge ist, dass in Fällen fehlerhafter Belehrungen auch heute noch widerrufen werden kann. Die für Schadenersatzansprüche geltende kurze dreijährige Verjährungsfrist gilt für eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung nicht.

Allerdings sind die Ansprüche von Anlegern im Falle eines Widerrufs von Gesellschaftsanteilen (dies ist bei Immobilien, Medien oder Schiffsfonds regelmäßig der Fall) auf das so genannte Ausscheidungsguthaben beschränkt. Dieses ist häufig deutlich geringer als die eingezahlte Anlagesumme. Allerdings ist es oft aus wirtschaftlichen Gründen sinnvoller den berühmten Spatz in der Hand zu erhalten indem eine Klage auf ein Widerrufsrecht gestützt wird, statt auf die meist schwerer zu erhaltende Taube auf dem Dach (Schadenersatzansprüche) zu setzen.

Der ESK sorgt dafür, dass betroffene Anleger nicht auf ihrem Schaden sitzen bleiben, ohne zumindest den Versuch gestartet zu haben, Schadenersatz zu bekommen: Auf Grund langjähriger Erfahrung im Versicherungs- und Kapitalmarktbereich wissen die Spezialisten des ESK, wie Ansprüche gegen Versicherungen, Banken usw. geltend gemacht werden können. Der ESK sieht es als seine Pflicht, dem geschädigten Anleger zu seinem Recht und somit zu seinen Ansprüchen zu verhelfen.

Durch das Spezialinkasso für Kapitalanleger des ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung "sollen" weitere größere finanzielle Verluste der betroffenen Anleger "verhindert werden". Durch die Bündelung der Ansprüche möglichst vieler Anleger verstärkt sich die eigene Verhandlungsposition. Diesen Vorteil nützt der ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung im Sinne der Anleger, die ihre Ansprüche an EXPRESS zum Einzug abtreten".

Direkter Link zum Anmeldeformular

ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung - Spezialinkasso für Kapitalanleger -
EXPRESS INKASSO®
Vermittlungsgesellschaft für Inkasso und
Gewinnoptimierungs-Dienstleistungen mbH
Vertriebsleitung/ Büro Dieburg
Lagerstaße 49
64807 Dieburg
Telefon: 06071-9816813
Telefax: 06071-9816829

GUTE BEZIEHUNGEN NUTZEN: “GUTE BEZIEHUNGEN SCHADEN NUR DEM,

Das gilt auch für die richtigen Adressen zum Geld eintreiben. EXPRESS INKASSO stellt Ihnen seine guten Beziehungen sofort zur Verfügung! Darauf haben Sie als Kunde ein verbrieftes Recht.

Da Sie sich als Gläubiger mit Ihren Beitreibungsaktivitäten auch immer einer mehr oder weniger großen Öffentlichkeit präsentieren, bietet Ihnen EXPRESS INKASSO nicht nur ein Beitreibungssystem mit hoher Wirtschaftlichkeit, sondern auch die Garantie für Seriosität bei der Rechtsverfolgung.

Die EXPRESS Inkassospezialisten und haben für jeden Fall individuelle Lösungsmöglichkeiten, die immer wieder -oft auch in absolut aussichtslos erscheinenden Fällen – zum Erfolg führen.

WENN SIE AUSSENSTÄNDE HABEN…

...und die Kunden nur schleppend zahlen, dann sollten Sie sich nicht selbst damit belasten! Mit dem
Express Erfolgsinkasso werden Sie schnell feststellen, wie diese Zusammenarbeit Ihren Geldfluß ganz erheblich beschleunigt.

...denken Sie daran, die meist geschätzte Fähigkeit eines Unternehmens ist seine Zahlungsfähigkeit.

...Außenstände sind erfreulich und unerfreulich zugleich. Erfreulich, weil sie „Aktiva“ des Unternehmens darstellen und zukünftige Einnahmen bedeuten. Unerfreulich jedoch, weil sie als unfreiwillige „Kredite“ gewertet werden müssen und Ihrem Unternehmen liquide Mittel entziehen, Zinsverluste verursachen, dadurch überflüssige Kotsen hervorrufen und die Gefahr von Forderungsausfällen besteht.

...entscheiden Sie jetzt, ob Sie weiterhin viel ruhendes Geld (ohne Zinsen) in Ihren Außenständen stecken lassen wollen – oder ob Sie mit mehr Geld bei weniger Außenstände zusätzliche Gewinne erwirtschaften wollen.

...Sie als Gläubiger, können Ihre Forderungen aber vielfach ohne die Hilfe von Profis nicht mehr eintreiben. Durch die Beauftzragung von Express Inkasso schaffen Sie sich den taktischen Vorsprung der notwendig ist, um wirksam und mit Vorrang vor anderen Gläubigern das Geld hereinholen zu können! Einse ständig wachsende Zahl anspruchsvoller Gläubiger bedient sich dabei der Dienste von Express Inkasso.

...Sie haben es sicher gemerkt, Für die Einschaltung von Express Inkasso sprechen im Wesentlichen folgende Gründe:

  • Einsparung der Kosten einer Mahnabteilung
  • Einsparung der Kosten einer eigenen Vollstreckungsabteilung
  • Die hohe Erfolgsquote von Express Inkasso
  • Gerichtliche Klageverfahren oft nicht notwendig
  • Liquiditätssicherung und Senkung der Liquiditätskosten
  • Das geringe Kostenrisiko des Express Erfolgs Inkasso

TESTEN SIE UNS.........IN DER REGEL SIND WIR TESTSIEGER

ERSTE SCHRITTE ZU MEHR ERFOLG FÜR DEN ONLINEHANDEL

Haben Sie schon einmal ausgerechnet, wieviel Aufwand Sie in ihre eigentliche Tätigkeit investieren und wieviel Sie mit Verwaltungsaufwand gewinnaufzehrend vertun? – Sie werden erschrecken!
Immer mehr Internethändler ziehen daraus jetzt auch die Konsequenzen. Die Händler widmen sich nur noch dem Ein- und Verkauf und der Pflege Ihrere Onlineshops. Den Verwaltungsaufwand den Ihnen säumige Zahler aufbürden, wird dann von Express Inkasso erbracht. Outsourcing nennt sich das!
Ziel ist es, sich stärker auf die eigene Kerntätigkeit konzentrieren zu können, aber auch Nebentätigkeiten wie das Mahnwesen professionell und exakt zu erledigen und Kosten zu sparen. Bisher gelten die notwendigen Mahnaufgaben in vielen Betrieben oft nur als unumgänglicher Begleitumstand zur eigentlichen Geschäftstätigkeit. Durch Outsourcing wird aber jede ausgelagerte Tätigkeit zur Kernkompetenz aufgewertet.